Wasserschlacht

Ein „hitzefrei“ der besonderen Art hatten die Schulkinder der Klasse 2b.
Sie brachten ihre Badesachen und Spritzpistolen mit, Frau Meisel, Klassenleiterin, stellte gefüllte Eimer mit Wasser zur Verfügung und die Wasserschlacht konnte beginnen.
Die Kinder hatten auch bei diesen Temperaturen sichtlich viel Spaß.
 

Schwimmwettkampf

Am 14.04.2016 fand der diesjährige Schwimmwettkampf für Grundschulen, an dem wir auch sehr erfolgreich teilgenommen haben, statt.
Wir sind ganz stolz auf unsere Jungen und Mädchen, die sehr hart gekämft haben für unsere Schule:
- 1. Platz für 25 Meter Rückenschwimmen geht an Timo Holstein
- 6. Platz für 25 Meter Brustschwimmen geht ebenfalls an Timo Holstein
- 3. Platz in der Surfbrettstaffel geht an alle Jungs
- 6. Platz in der Surfbrettstaffel geht an alle Mädchen

Plätzchen-Klauer

Kurz vor Weihnachten übernachtete die Klasse 1B in der Schule.
Als die Kinder nach der selbstgebackenen Pizza auch die selbst hergestellten Plätzchen verkosten wollten, wurden die Augen groß: Die Keksdose war verschwunden - ein gemeiner Dieb musste sie aus der Schulküche entwendet haben. Zum Glück hatte der Räuber jedoch einen grünen Schal getragen, der sich langsam auflöste und die Kinder so auf seine Spur brachte. 
Den grünen Fäden hinterher verfolgten die Schülerinnen und Schüler den Plätzchen-Klauer durch Altenburg, um die Kekse schließlich auf dem Schulgelände wiederzufinden.
Bei gemeinsamen Spielen ließen wir uns unsere zurückeroberte Beute schmecken.  
 
 

„Weihnachtszauber“ im Karolinum

Am 08.12 war es nun endlich wieder so weit – das alljährliche Kindermusiktheater kam zu uns ans Karolinum! Doch leider fand neben dem Weihnachtsmann, auch ein fieser Weihnachtsmuffel den Weg in unsere Schule, welcher Weihnachten unbedingt abschaffen wollte. Gemeinsam traten wir eine Wette gegen ihn an und versuchten Weihnachten zu retten. Mit viel Spaß und Gesang schafften wir es den „Weihnachtszauber“ zurück in die Herzen zu bringen und Weihnachten zu erhalten. Und auch der Weihnachtsmuffel musste einsehen, dass Weihnachten doch gar nicht so übel ist….