Wohin mit all dem Müll?

Wohin mit all dem Müll?, fragten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1B in den beiden Wochen vor den Herbstferien. "
Auf keinen Fall auf die Straße oder in den Park!", stellten sie bei einer Säuberungsaktion des Geländes rund um die Schule fest, bei der binnen einer Stunde knapp 70l Abfall aufgelesen wurden. Stattdessen ab damit in die Tonne - und zwar in die richtige! Denn nur korrekt sortierter Müll kann recycelt werden.

Satt statt Platt

Wir waren gestern bei "Satt statt Platt" im Goldenen Pflug Altenburg.

Wir waren an vielen Stationen z.B. "Bäcker Strobel", "Fleisch Südost" und vielen Stationen mehr.
Vom Korn bis zum Salatblatt wurde der "Altenburger" genau beschrieben.

Projektwoche "Frieden lernen" am Karolinum

Das Projekt "Frieden lernen" findet in allen Klassenstufen unserer Grundschule statt.
Die Inhalte der ersten Projektwoche waren die Charakterisierung von Wolf und Giraffe in Sprache und Verhalten. Je nach Alter und Situation unterschied sich die Anzahl der durchgeführten Module und der Aufbau der Planung. Viele Klassenleiter veränderten die vorgeschlagenen Handlungsabläufe für ihre Klasse, um das Verständnis und die Umsetzung für ihre Schüler zu sichern...

Eurosita

Begeistert nahmen auch in diesem Jahr die Kinder der zweiten Klassen am Projekt der Sparkasse "Eurosita" teil.

                          

letzter Schultag

Am 10. Juli 2015, dem letzten Schultag, verabschiedeten wir wieder traditionsgemäß die Viertklässler in unserer Aula.
Zu Beginn begrüßte uns die Klasse 4a mit Reimen, die sie speziell für ihre Klassenlehrerin und die Fachlehrer gedichtet hatten.
An diesem besonderen Tag werden auch besondere Leistungen hervorgehoben, unter anderen die besten Känguruteilnehmer aus der Klassenstufe 3 und 4.
Es waren Timo Lummer aus der Klasse 3a Adrian Emig aus der Klasse 4a.
Eine weitere Ehrung erfolgte für soziales Engagement. Aus jeder Klasse wurde ein Vertreter ausgezeichnet.
Klasse 1a: Kendra Meline Ahnert
Klasse 1b: Damien Schmiedl
Klasse 2a: Alesio Krosi
Klasse 2b: Xenia Gößel
Klasse 3a: Melina Evert
Klasse 3b: Sophie Knöfler
Klasse 4a: Johann Nelles
Klasse 4b: Melina Bauer
Der Förderverein hatte ein kleines Geschenk für jeden zusammengestellt, welches aus einem Büchergutschein und einer Tafel Schokolade bestand.
Zum Abschluss verabschiedete sich die Klasse 4b mit einer Breakdanceeinlage und dem Lied „Auf uns„ ,bei dem alle begeistert mitklatschten.
 
Allen Schülern, Lehrern und Erziehern schöne, erholsame Ferien.
 
[bg|Schuljahr 2014-2015/Abschluss 2015]   
 

“Hilfe für Menschen im Kongo“

Der Verein “Hilfe für Menschen im Kongo“ suchte gebrauchte und wieder gefüllte Federmappen für die Kinder im Kongo.
150 Kinder sollen nach den Sommerferien neu eingeschult werden. Viele von ihnen besitzen nicht einmal einen Stift zu Hause. Deshalb fragten sie nach, ob unsere Schüler helfen können.  
Nach diesem Hilferuf sammelten unsere Schüler fleißig Federmappen und füllten sie liebevoll.
Am 30. Juni konnten wir Herrn Hauskeller vom Verein 79 Federmappen übergeben, die er im Juli zu den Kindern im Kongo bringen will. Nach seiner Rückkehr in Deutschland möchte er uns Bilder vom Leben der Kinder und der Federmappenübergabe zeigen.
Ein großes Dankeschön an alle Eltern und Kinder des Karolinums, die eine Federmappe mitgebracht haben.

Freitag- der Tag der Lesepaten am Karolinum

Jeden Freitag trafen sich die Kinder der Klasse 1b und 2b am frühen Morgen zum gemeinsamen Lesen.
Die älteren Schüler halfen den Jüngeren die Lesetechnik zu verbessern. Danach lasen die Zweitklässler den Erstklässlern aus ihren Lesebüchern spannende Geschichten vor.
Diese Tradition wollen wir auch im nächsten Schuljahr fortsetzen.
Wir Kinder sind mit Eifer dabei und freuen sich schon auf eine Weiterführung im kommenden Schuljahr 2015/2016.
Die Schüler der Klassen 1b und 2b
 
[bg|Schuljahr 2014-2015/Lesepaten-Kl.1b]   
 

Zaungestaltung

In den letzten Wochen des Schuljahres gestalteten Schüler der Klasse 4b am Eingangsbereich zum Frühhort einen schönen Zaun  mit selbst bemalten Zaunslatten, die im nächsten Schuljahr von Schülern einer anderen Klasse fortgeführt werden soll.

Vielen Dank an die Klasse 4b!